Die Lenné gGmbH ist nach QReha zertifiziert
Haus Lenné - Integrierte Therapie fuer Suchtmittelabhaengige

Die Lenné gGmbH sucht

für die Fachklink Haus Lenné in Spandau-Hohengatow

ab dem 01.07.2018 eine/n approbierte/n Psychologische/n Psychotherapeutin/-en (VT) oder eine/n Psychologische/n Psychotherapeutin/-en in fortgeschrittener Ausbildung (m/w)
für 32 Std./Wo. für eine Schwangerschaftsvertretung und Elternzeit von 14 Monaten.

Unsere Fachklinik für integrierte Suchtmitteltherapie Haus Lenné liegt reizvoll im Grünen direkt oberhalb der Havel, im Ortsteil Hohengatow in Berlin-Spandau.
Unsere Aufgabe ist es, Abhängigkeitserkrankte bei der Entfaltung ihrer eigenen Fähigkeiten zu unterstützen und sie auf dem Weg in eine zufriedene Abstinenz kompetent zu begleiten. Die Zusammenarbeit in unserem Team ist dabei durch einen lebendigen, konstruktiven und fachlichen Austausch geprägt.
Federführender Kostenträger  der Einrichtung ist die Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg.


Aufgabenbereiche:
Einzel- und Gruppenpsychotherapie
Leitung einer Bezugsgruppe
Krisenintervention
Durchführung indikativer Gruppen

Wir suchen eine Kollegin/einen Kollegen mit Patienten- und ressourcenorientierter Haltung, selbständiger Arbeitsweise und der für unsere Arbeit unerlässlichen Flexibilität. Erfahrung in der Arbeit mit suchtmittelabhängigen Menschen ist von Vorteil.

Wir bieten ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, eine angemessene Vergütung, kollegiale Zusammenarbeit in einem engagierten Team, regelmäßige Supervision sowie Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung.

Ihre Bewerbung schicken Sie bitte  per Post an

Fachklinik Haus Lenné
z.Hd. Herrn Rolf Souschek
Breitehornweg 51-53
14089 Berlin

oder per Mail an: Rolf.Souschek(at)haus-lenne.de

Stellenausschreibung

Die Lenné gGmbH sucht

für die Fachklink Haus Lenné in Spandau-Hohengatow

ab dem 01.05.2018 einen Verwaltungsmitarbeiter (m/w)
für 20 Std. / Woche


Unsere Fachklinik für integrierte Suchtmitteltherapie Haus Lenné liegt reizvoll im Grünen direkt oberhalb der Havel, im Ortsteil Hohengatow in Berlin-Spandau.
Unsere Aufgabe ist es, Abhängigkeitserkrankte bei der Entfaltung ihrer eigenen Fähigkeiten zu unterstützen und sie auf dem Weg in eine zufriedene Abstinenz kompetent zu begleiten. Die Zusammenarbeit in unserem Team ist dabei durch einen lebendigen, konstruktiven und fachlichen Austausch geprägt.
Federführender Kostenträger  der Einrichtung ist die Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg.

Aufgabenbereiche:

  • Sekretariatsarbeit mit Telefondienst und Besucherempfang
  • Postbearbeitung
  • Lektorat von Schriftstücken / Schriftverkehr
  • Berichtswesen (Lektorat und technische Redaktion der Reha-Abschlussberichte)
  • erstellen von Ablaufplänen und Informationsmaterialien
  • Datenerfassung und Datenpflege (Datenbanksystem Patfak)
  • Verwaltung einer Bargeldkasse
  • vorbereitende Buchhaltung (KHK/Sage Office Line)


Wir suchen eine Kollegin/einen Kollegen mit selbständiger Arbeitsweise und der für unsere Arbeit unerlässlichen Flexibilität.

Wir bieten ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, eine angemessene Vergütung, kollegiale Zusammenarbeit in einem engagierten Team, regelmäßige Supervision sowie Möglichkeiten zur Fortund Weiterbildung.

Ihre Bewerbung schicken Sie bitte per Post an

Fachklinik Haus Lenné
z.Hd. Herrn Rolf Souschek
Breitehornweg 51-53
14089 Berlin

oder per Mail an: Rolf.Souschek(at)haus-lenne.de

Informationen über den Träger erhalten Sie unter www.haus-lenne.de