Die Lenné gGmbH ist nach QReha zertifiziert
Haus Lenné - Integrierte Therapie fuer Suchtmittelabhaengige

Die Lenné gGmbH sucht

für die Suchtfachklink Haus Lenné in Berlin-Spandau, Hohengatow

zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Assistenzarzt (m,w,d) in Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (VT)  für 25-30 Std./Wo..

Es besteht die Befugnis zur Weiterbildung  für Psychiatrie & Psychotherapie für ½ Jahr bezogen auf eine Vollzeitstelle. Der psychotherapeutische Schwerpunkt der Einrichtung macht die Stelle für KollegInnen in psychotherapeutischer Ausbildung (VT) besonders geeignet. Es fallen keine Wochenend- und Bereitschaftsdienste an. Nach ausreichender Einarbeitung ist die Teilnahme am therapeutischen Rufdienst möglich.

Unserer Fachklinik Haus Lenné für integrierte Suchtmitteltherapie liegt reizvoll im Grünen direkt oberhalb der Havel, im Ortsteil Hohengatow in Berlin-Spandau. Unser Ziel ist es, Abhängigkeitserkrankte bei der Entfaltung ihrer eigenen Fähigkeiten zu unterstützen und sie auf dem Weg in eine zufriedene Abstinenz kompetent zu begleiten. Die Zusammenarbeit in unserem Team ist dabei durch einen lebendigen, konstruktiven und fachlichen Austausch geprägt.
Federführender Kostenträger  der Einrichtung ist die Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg.

Aufgabenbereiche:

  • Medizinische Betreuung der Rehabilitanden
  • Einzel- und Gruppenpsychotherapie
  • Krisenintervention
  • Durchführung indikativer Gruppen


Wir suchen einen Kollegen/eine Kollegin mit Patienten- und ressourcenorientierter Haltung, selbständiger Arbeitsweise und der für unsere Arbeit unerlässlichen Flexibilität. Erfahrung in der Arbeit mit suchtmittelabhängigen Menschen ist von Vorteil.

Wir bieten ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, kollegiale Zusammenarbeit in einem engagierten Team, regelmäßige Supervision sowie Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung. Die Vergütung erfolgt nach Haustarif.

Für Fragen steht Ihnen der leitende Arzt Oliver Mann unter der Telefonnummer 030 8418980 gerne zu Verfügung.

Ihre Bewerbung schicken Sie bitte  per Post an

Fachklinik Haus Lenné
z.Hd. Herrn Oliver Mann
Breitehornweg 51-53
14089 Berlin

oder gerne per Mail an: oliver.mann(at)haus-lenne.de

Informationen über den Träger erhalten Sie unter www.haus-lenne.de


Die Lenné gGmbH sucht

für die Fachklink Haus Lenné in Spandau-Hohengatow

ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n approbierte/n Psychologische/n Psychotherapeutin/-en (VT) oder eine/n Psychologische/n Psychotherapeutin/-en in fortgeschrittener Ausbildung (m/w) oder eine/n VDR-anerkannten Suchtherapeutin/-en
für 25-32 Std./Wo. im Rahmen einer 4-Tage-Woche für eine Schwangerschaftsvertretung und Elternzeit.

Unsere Fachklinik für integrierte Suchtmitteltherapie Haus Lenné liegt reizvoll im Grünen direkt oberhalb der Havel, im Ortsteil Hohengatow in Berlin-Spandau.
Unsere Aufgabe ist es, Abhängigkeitserkrankte bei der Entfaltung ihrer eigenen Fähigkeiten zu unterstützen und sie auf dem Weg in eine zufriedene Abstinenz kompetent zu begleiten. Die Zusammenarbeit in unserem Team ist dabei durch einen lebendigen, konstruktiven und fachlichen Austausch geprägt.
Federführender Kostenträger  der Einrichtung ist die Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg.


Aufgabenbereiche:

  • Einzel- und Gruppenpsychotherapie
  • Leitung einer Bezugsgruppe
  • Krisenintervention
  • Durchführung indikativer Gruppen


Wir suchen eine Kollegin/einen Kollegen mit Patienten- und ressourcenorientierter Haltung, selbständiger Arbeitsweise und der für unsere Arbeit unerlässlichen Flexibilität. Erfahrung in der Arbeit mit suchtmittelabhängigen Menschen ist von Vorteil.

Wir bieten ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, eine angemessene Vergütung, kollegiale Zusammenarbeit in einem engagierten Team, regelmäßige Supervision sowie Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung.

Ihre Bewerbung schicken Sie bitte  per Post an

Fachklinik Haus Lenné
z.Hd. Herrn Rolf Souschek
Breitehornweg 51-53
14089 Berlin

oder per Mail an: Rolf.Souschek(at)haus-lenne.de

Informationen über den Träger erhalten Sie unter www.haus-lenne .de


Stellenausschreibung

Unsere Suchtfachklinik Haus Lenné für integrierte Suchtmitteltherapie liegt reizvoll im Grünen direkt oberhalb der Havel, im Ortsteil Hohengatow in Berlin-Spandau. Unser Ziel ist es, Abhängigkeitserkrankte bei der Entfaltung ihrer eigenen Fähigkeiten zu unterstützen und sie auf dem Weg in eine zufriedene Abstinenz kompetent zu begleiten und damit die Erwerbsfähigkeit zu sichern bzw. (wieder-)herzustellen. Die Zusammenarbeit in unserem Team ist dabei durch einen lebendigen, konstruktiven und fachlichen Austausch geprägt.
Federführender Kostenträger der Einrichtung ist die Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Beiköchin oder einen Beikoch
mit einer Arbeitszeit von 25 bis 32 Stunden/Woche


Wir erwarten:
•    einen entsprechend anerkannten Berufsabschluss als Beikoch oder eine vergleichbare Ausbildung
•    Erfahrungen in der abwechslungsreichen Essensversorgung (ca. 50 Essen pro Tag)
•    Engagement und Freude an der Arbeit
•    Verantwortung für Einkauf, Lagerhaltung und Hygiene
•    Führerschein Klasse B

Wir bieten:
•    ein modernes Therapiekonzept
•    ein engagiertes Kolleg*innenteam
•    gute Gestaltungsmöglichkeiten des eigenen, sehr schön gelegenen Arbeitsplatzes
•    eine angemessene Vergütung

Informationen über den Träger erhalten Sie auch unter www.haus-lenne.de.
Bei weiteren Fragen erreichen Sie uns unter (030) 84 18 98-0

Senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungen an die Therapeutische Leitung:
Lenné gGmbH
z.Hd. Herrn Souschek, Breitehornweg 51-54, 14089 Berlin oder per Mail an rolf.souschek(at)haus-lenne.de







Stellenausschreibung

Unsere Suchtfachklinik Haus Lenné für integrierte Suchtmitteltherapie liegt reizvoll im Grünen direkt oberhalb der Havel, im Ortsteil Hohengatow in Berlin-Spandau. Unser Ziel ist es, Abhängigkeitserkrankte bei der Entfaltung ihrer eigenen Fähigkeiten zu unterstützen und sie auf dem Weg in eine zufriedene Abstinenz kompetent zu begleiten und damit die Erwerbsfähigkeit zu sichern bzw. (wieder-)herzustellen. Die Zusammenarbeit in unserem Team ist dabei durch einen lebendigen, konstruktiven und fachlichen Austausch geprägt.
Federführender Kostenträger der Einrichtung ist die Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Reinigungskraft (Helfer/in-Reinigung)
im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung.


Sie sind zuständig für folgende Aufgaben:

  • Büro- und Zimmerreinigung inklusive sanitäre Anlagen
  • Grundreinigung
  • Wir wünschen uns:
  • Erfahrung im Reinigungsbereich vorzugsweise in den Bereichen Hotel-, Krankenhaus-, Praxisreinigung
  • Grundkenntnisse im Desinfektionsbereich
  • Zuverlässigkeit und verantwortlicher Umgang mit Reinigungsmaterialien



Informationen über den Träger erhalten Sie auch unter www.haus-lenne.de.
Bei weiteren Fragen erreichen Sie uns unter (030) 84 18 98-0

Senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungen an die Therapeutische Leitung:
Lenné gGmbH
z.Hd. Herrn Souschek, Breitehornweg 51-54, 14089 Berlin oder per Mail an rolf.souschek(at)haus-lenne.de