Die Lenné gGmbH ist nach QReha zertifiziert
Haus Lenné - Integrierte Therapie fuer Suchtmittelabhaengige

Im eintägigen Angehörigenseminar, welches regelmäßig stattfindet, werden den von den Patienten eingeladenen Angehörigen Informationen über die Suchterkrankung und über Co-Abhängigkeit vermittelt. Außerdem wird über Hilfsmöglichkeiten und Selbsthilfegruppen informiert, insbesondere das Thema des Rückfalls mit Suchmitteln betreffend.

Angehörigengespräche

Durch Angehörigengespräche sollen spezielle Themen, die den Rahmen eines Angehörigenseminars sprengen würden, angegangen werden. Dabei sollen Konfliktfelder frühzeitig erkannt und die Angehörigen in den Veränderungsprozess einbezogen werden. Besondere Themen können u.a. sein: der Umgang mit Kindern, die Ablöseproblematik vom Elternhaus, Paarprobleme.